Wir sind

Wir sind

zertifizierter Fachbetrieb der Elektroinnung.

Der E-Check

Sicherheit und Energieeffizienz vom Elektromeister.

Wir sind

geprüfte
Fachkraft für
Rauchwarnmelder.

Wissenswertes

Hier finden Sie interessante Artikel und Neuigkeiten.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir freuen uns auf Sie.

Einfache und zentrale Steuerung der gesamten Haustechnik

Berühren erwünscht

Die moderne Welt des Wohnens ist ohne intelligente Haustechnik nicht denkbar. Dazu gehören komplette Lichtszenen, die sich vorprogrammieren lassen, und Multiroom-Systeme, die Musik in jedes Zimmer bringen. Oder eine Heizung, die nur jene Räume heizt, die wirklich genutzt werden – wird ein Zimmer gelüftet, schalten sich die Heizkörper währenddessen ab.

Das wachsende Bedürfnis nach Komfort, nach Sicherheit und individuellen Wohnwünschen ebnet modernen Technologien den Weg in die eigenen vier Wände. Die wichtigste Bedingung dafür: Die Technik muss sinnvolle Anwendungen anbieten und einfach zu bedienen sein. Damit nicht zahllose Insellösungen isoliert nebeneinander stehen, haben sich die verschiedenen Anbieter von Elektroinstallationsgeräten auf einen gemeinsamen, europaweiten Standard geeinigt: der Instabus KNX/EIB. Hierbei läuft eine spezielle Leitung parallel zum Stromkabel. Ein separater Computer, der die unterschiedlichen Geräte steuert, ist nicht notwendig, denn sie alle werden über spezielle Bedienelemente geschaltet, die über eigene Mikroprozessoren verfügen. Ein großer Vorteil für den Nutzer: Er ist nicht auf einen Hersteller festgelegt, sondern kann unter vielen Anbietern wählen.

Durch das Instabus KNX/EIB System werden die separaten elektronischen Systeme im Haus – wie Stromkreislauf, Heizung, Beleuchtung oder Alarmanlagen – miteinander vernetzt, so dass eine planvolle Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Geräten stattfinden kann. Beispielsweise können Jalousien zeitgesteuert herauf- und heruntergefahren werden, Beschattungssysteme gestehen auch im Urlaub den Zimmerpflanzen nicht mehr Licht zu, als ihnen zuträglich ist. Und Alarmanlagen melden sich im Falle eines Falles sogar auf dem Handy.

Eine besonders einfache Steuerung all dieser KNX/EIB-Funktionen erlaubt das InfoTerminal Touch des Systemanbieters Gira. Dieses Terminal ist fest in der Wand installiert und dient als Schaltzentrale der gesamten Elektroinstallation. Wegen seines 5,7’’ großen TFT-Touchdisplays ist es besonders bedienfreundlich. Das Gira InfoTerminal Touch informiert den Nutzer nicht nur über den Zustand der gesamten Haustechnik, mit ihm lassen sich auch die verschiedenen Funktionen ausführen, und zwar ganz leicht am Display – per Zeigefinger. Berühren ist hier ausdrücklich erwünscht.

Weil im Display sämtliche Bedien- und Anzeigeelemente farbig hinterlegt und optisch nach Wunsch gestaltet und positioniert werden können, sind die Funktionen am Gira InfoTerminal Touch sehr anschaulich, entsprechend einfach lässt sich das Gerät bedienen. Selbst Senioren kommen damit immer zurecht – gerade für sie ist die unkomplizierte Steuerung der modernen Haustechnik eine wertvolle Lebenshilfe im Wohnbereich. Gira bietet hierzu übrigens nicht nur das InfoTerminal Touch an, sondern zahlreiche weitere intelligente und praktische Elektroinstallationsgeräte, die dabei helfen, dass ältere Menschen möglichst lange und komfortabel im eigenen Zuhause verbleiben können. Wer sich kompetent beraten lassen will, ist bei uns richtig.

Bild: www.gira.de